Eifersucht: zwischen eiskalt und glutheiß

 

Catherine Millet, Chefredakteurin einer Kunstzeitschrift, und auch sonst (in Frankreich) nicht ganz unbekannt, hat vor einigen Jahren ein autobiografisches Buch über ihre sexuellen Eskapaden geschrieben (Das sexuellen Leben der Catherine M.) Wie der Verlag schreibt

Die sexuelle Autobiografie Catherine Millets war eines der spektakulärsten Bücher der letzten Jahre. Ob sie von Abenteuern im Bois de Boulogne, in Peepshows oder in den Appartements der arrivierten Pariser Kunstszene berichtet, stets verblüfft die international angesehene Kunstexpertin durch die gelassene Selbstverständlichkeit ihres Stils. Fest steht: So hat noch nie eine Frau über ihre Sexualität geschrieben!

Fotolia_10933424_S_lunamarina

Dem kann ich nur zustimmen.Das Interessanteste dabei ist meiner Meinung nach, wie Millet auf das Fremdgehen ihres Mannes reagiert: mit Eifersucht. So lautet auch der Titel ihres 2010 bei Hanser erschienenen Buchs darüber.

Eifersucht brennt heiß und schnell. Zumindest bei Shakespeare. Wie eine Analyse der Figurenbeziehung in Shakespears Tragödien zeigt, ist Othello dichter gestrickt und kommt mit weniger Figuren aus als zum Beispiel Romeo und Julia oder Macbeth. Entsprechend häufig tauchen die Begriffe Hass und Rache im Zusammenhang mit Eifersucht auf.

Dann vielleicht doch lieber wie die Figuren in Yasmina Rezas neuem Roman Glücklich die Glücklichen halten. Eine Geliebte oder ein Geliebter gehört quasi zum guten Ton, niemand macht viel Auflesens darum. Das einzige Tabu: sich tatsächlich verlieben.  Denn dann gerät das sorgfältig austarierte Beziehungsgeflecht durcheinander.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s