Wettervorhersage für Füllwörter

Wir kennen sie alle, die heimtückischen, kleinen Abkürzung in Form von seufzen, grinsen, blicken, die sich in einen Text einschleichen. Letzteres auch gerne in Kombination mit einem Adjektiv wie erstaunt oder wütend. Sie sind häufig ein Zeichen dafür, dass dem Autor oder der Autorin gerade nichts Besseres einfällt.

Füllwort2_12

Ein kurzer Test von e-Books auf meinem Tablet ergab: „blickte“ führt die Liste an und taucht 1 – 2 mal je Doppelseite auf. Mindestens genaus häufig wird explizit „gedacht“ und „gefühlt.“

Michael Noll zeigt auf seinem Blog Read to Write Stories, wie man es besser machen kann. Man schreibt zunächst eine Art Inhaltsangabe dessen, was die Figur denkt und fühlt, was sie eigentlich sagen will. Das im Hinterkopf behaltend kann man dann den Dialog schreiben. Idealerweise ersetzt man einen Teil davon durch eine Handlung, die nicht aus Seufzen oder Stirnrunzeln besteht.

Das erreicht man, in dem man die Figuren gleich zu Beginn etwas tun lässt. In Game of Thrones zum Beispiel (Staffel 1, Episode 7) nimmt Tywin Lannister einen Hirsch aus, während er sich mit seinem Sohn Jaime unterhält. Da braucht man keine Füllwörter wie „blickte wütend“ – man sieht es daran, wie Lannister dem Tier die Bauchdecke aufschlitzt.

Wenn einem gar nichts einfällt (genau genommen keine Ausrede für einen Autor oder eine Autorin), kann man es wie Richard Powers halten. In dem Roman Generosity (Das größere Glück) sagt der Erzähler an einer Stelle

„Tonia,“ Garret said, somewhere between peremptory and resigned.

Dadurch dass der Erzähler die Figur zwischen entschieden (peremptory) und schicksalsergeben (resigned) schwanken lässt, bringt er genau die Hin- und Hergerissenheit der Figur zum Ausdruck. Es ist eine Art „Tell“, das auf der Metaebene zum „Show“ wird.

Von Richard Powers kann man so Einiges lernen. Der Protagonist des Romans, Russell Stone, fragt seine Studenten gleich zu Beginn seines Kurses „Wer sind Sie, wenn Sie nicht zu Hause sind?“ und der Leser erhält eine punktgenaue, originelle Charakterisierung nach der anderen.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s