Leipzig: Was es außer Büchern sonst noch gab

Die Leipziger Buchmesse ist zu Ende und viele Bloggerinnen und Blogger haben ausführlich und informativ darüber informiert (zum Beispiel hier und hier und hier und hier ein guter Übersichtsartikel zum aktuellen Zustand der Buchbranche). Deswegen möchte ich mich auf das „Drumherum“ konzentrieren, auf das, was mir sonst noch ins Auge gesprungen ist außer Bücher.

Davon gab es natürlich reichlich. Zum Beispiel Bücher, die man von hinten nach vorne liest, sowie bunte Bücher:

image

Genauso bunt war das Publikum. Es gab UFOs und Besucher aus anderen Sonnensytemen

IMG_2603.JPG

Räuber und Gendarm

image

Es gab Alpenblick und italienisches Lebensgefühl

image

Genauso wie Stillleben und Aktivitäten. Obwohl bei Go die Menschheit wohl auf verlorenem Posten kämpft (siehe hier)

image

Und für Erschöpfte gab es Sitzgelegenheiten sowie Süßes und Saures in Deutschlandfarben

image

In Summe: Mir hat es gut gefallen. Ein „Nieder mit der guten Laune!“ wie Julia Encke bei der Preisverleihung  an Guntram Vesper beklagte (Link wird nachgereicht, sobald er verfügbar ist), verspürte ich nicht – aber vielleicht war ich dazu auch einfach nicht auf den „richtigen“ Veranstaltungen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s