Der Lack blättert ab

Heute muss ich mir den Frust von der Seele schreiben. Seit Wochen plage ich mich mit einem Klassiker von J. G. Ballard herum. Der Roman High-Rise (dt. Hochhaus, Band 288 der Suhrkamp Phantastischen Bibliothek) hat gerade mal 206 Seiten, man kann das also locker an einem Wochenende lesen. Trotzdem kaue ich schon seit Wochen darauf … Mehr Der Lack blättert ab

Laurent Binets Linguistenkrimi

Vor Kurzem schrieb die FAZ über die neue „Unlust am Lesen“. Sie zitierte einen kanadischen Literaturkritiker, der nicht nur bei vielen Prominenten öffentlich bekundetes Nichtlesen beklagte, sondern gerade auch bei den „Schatzmeistern der Kultur“, also all denjenigen, die sich von Berufs wegen mit Literatur und Sprache beschäftigen. Einige Experten entwickelten sogar die sogenannte Technik des … Mehr Laurent Binets Linguistenkrimi

Das Dritte Reich des Traums

Der Suhrkamp Verlag hat letztes Jahr Charlotte Beradts Klassiker der Traumdokumentation „Das Dritte Reich des Traums“ neu herausgegeben. Das Buch, das erstmals 1966 erschien, enthält eine Ansammlung von Träumen „ganz normaler Menschen“ (meine Formulierung), die die Autorin zwischen 1933 und 1939 aufgeschrieben hat. Beradt war überzeugt, dass diese Träume die Wirkung äußeren politischen Geschehens im … Mehr Das Dritte Reich des Traums

Franka Bloom: Anfang 40 – Ende offen

Das erste Mal ist immer etwas Besonderes. Und deswegen ist diese Buchbesprechung heute etwas Besonderes. Normalerweise suche ich mir aus Büchern das heraus, was gerade zu meinem Thema passt, und drücke mich so vor der Arbeit, die eine ausführliche Buchbesprechung bedeutet. In diesem Fall habe ich aber das Rezensionsexemplar vorab vom Verlag bekommen. Außerdem kenne … Mehr Franka Bloom: Anfang 40 – Ende offen

Geniestreich oder Mogelpackung?

Diese Frage habe ich mir bei zwei Büchern gestellt, die unterschiedlicher nicht sein könnten und dennoch ein ähnliches Thema behandeln. Zum einen geht es um Eugen Ruges „Follower“, zum andern um Sebastian Fitzeks Das Joshua Profil, Deutscher Buchpreisträger auf der einen, Bestseller-Thrillerautor auf der anderen Seite. In beiden Romanen geht es (unter anderem) um die … Mehr Geniestreich oder Mogelpackung?