Story to go

Diese Woche bin ich mit meinem Blogbeitrag nicht nur im Verzug, sondern auch noch kurz angebunden. Aber kurz muss ja nicht schlecht sein. Ich möchte nämlich die (ziemlich) neue Storyapp von Otger Holleschek vorstellen, der schon seit Jahren die Münchner Menülesungen durchführt. Wie Holleschek und Team es auf der Webseite formulieren Am Anfang stand unser … More Story to go

Franka Bloom: Anfang 40 – Ende offen

Das erste Mal ist immer etwas Besonderes. Und deswegen ist diese Buchbesprechung heute etwas Besonderes. Normalerweise suche ich mir aus Büchern das heraus, was gerade zu meinem Thema passt, und drücke mich so vor der Arbeit, die eine ausführliche Buchbesprechung bedeutet. In diesem Fall habe ich aber das Rezensionsexemplar vorab vom Verlag bekommen. Außerdem kenne … More Franka Bloom: Anfang 40 – Ende offen

Wie erklär ich’s meinem Leser?

Tobias Nazemi vom buchrevier sagte vor Kurzem über Emma Braslavskys neuen Roman „Leben ist keine Art, mit einem Tier umzugehen“ Aber das hier [der Roman] ist wirklich einzigartig. Die Idee für den Roman, der Aufbau, die Charaktere, die ganzen vielen Einschübe, Theorien, Visionen, Orte – all das in dieser Kombination ist wirklich unique, kreativ und … More Wie erklär ich’s meinem Leser?

Schöne Worte über Männlichkeit abseits von Alphatier-Gehabe

In loser Folge bespreche ich an dieser Stelle Beiträge, die mir aufgrund ihrer herausragenden Sprache aufgefallen sind. Mit schöner Regelmäßigkeit tauchen dabei die Buch- und Filmbesprechungen von Dietmar Dath auf. Auch dieses Mal möchte ich mit Dath beginnen und zwar mit seiner Rezension zu Mel Gibsons neuem Film „Hacksaw Ridge“ (FAZ vom 25.1.2017). Dath beschreibst … More Schöne Worte über Männlichkeit abseits von Alphatier-Gehabe